• Bünder Schützen
  • Schützenfest 2016
  • Aufstellung
  • Winterball 2016
  • Aufstellung
  • Tanzgesellschaft
img-20161009-wa0000_resized

Die Bünder Schützen haben am 67. Westfälischen Schützentag in Gütersloh teilgenommen.

Die Bünder Schützen haben am 67. Westfälischen Schützentag in Gütersloh teilgenommen.
Zusammen mit dem Spielmannszug Bad Oeynhausen 07 haben die Bünder Schützen einen ereignisreichen Nachmittag in Gütersloh erlebt. Natürlich war auch „SM“ Harald Christmann und „IM“ Kathrin Niemann „die spaßig Spontanen“ mit ihrem Hof dabei. Der Festmarsch durch die Innenstadt von Gütersloh wurde von sehr vielen Zuschauern begleitet. Der frisch geputzte „Schellenbaum“ und die „Bünder Schützenfahne“ strahlten in der Sonne.
Zum Abschluss ging es mit Polizei-Eskorte und Musik ins „Gütersloher Brauhaus“, wo mit den begleitenden Schützendamen der Nachmittag harmonisch ausklang.

Der 68. Westfälische Schützentag fand am 14. Oktober 2017 in Bad Rothenfelde statt.

J. Petring

 

(mehr …)



in15schuetzenhofstaat

Bünder Schützenfest – Gelebte Tradition seit 178 Jahren

Traditionspflege und Brauchtum sind in der heutigen Zeit etwas ganz Besonderes. Das wurde auch kürzlich wieder sichtbar, als die Bünder Schützengesellschaft von 1838 e. V. ihr traditionelles Schützenfest feierte, wenn auch in geschmälerter Form. Eröffnet wurde das Festwochenende mit dem Antreten auf dem Tönnies-Wellensiek-Platz mit der Ausgabe der Pokale und Schießpreise, sowie der Ehrung der Vereinsmeister. Für kleine Leckereien sorgten die Mitarbeiter des Restaurants „Panoramablick“ und einen guten Tropfen schenkten die Damen der Sparkasse aus. (mehr …)



20160818_193408

Bünder Schützen schmücken die Stadt

(mehr …)



Vereinsmeisterschaft / Kompanievergleichsschießen

Pünktlich am 29.06.2016 um 18:30 eröffnete Guido Ronsiek die diesjährige Vereinsmeisterschaft und das Kompanievergleichsschießen 2016.

Das Ergebnis der Vereinsmeisterschaft:

  1. Platz  142 Ringe:  Moritz Dirker
  2. Platz  139 Ringe:  Eberhard Nalop (hatte die bessere letzte Serie)
  3. Platz  139 Ringe:  Thorsten Streicher

Kompanievergleichsschiessen

  1. Platz  1199 Ringe, 2. Kompanie, Hauptmann Hans-Joachim Fettien. (10 gewertete Teilnehmer (2 Streichergebnisse) 119,90 Ringe)
  2. Platz  1165 Ringe, 1. Kompanie, Hauptmann Thomas Wolf. ( 10 gewertete Teilnehmer ( 1 Streichergebnis ) 116,50 Ringe)
  3. Platz  972 Ringe,   3. Kompanie, Hauptmann Joachim Brand. ( 10 gewertete Teilnehmer, 97,20 Ringe)

Vereins2 Vereins1

Vereins3

Herzliche Glückwünsche an die Vereinsmeister und weiterhin „Gut Schuss“

 



Besuch bei Freunden in Jesteburg

Am Samstag, den 4. Juni 2016 haben die Bünder Schützen am Schützfest des befreundeten Schützenverein Jesteburg teilgenommen.

Die Teilnehmer sind pünktlich um 7.30 Uhr per Bus nach Jesteburg gestartet.

In Jesteburg waren die Bünder von den Jesteburger Schützenbrüdern zum Frühstück eingeladen.

Um 13.00 Uhr sammelten sich alle Schützen vor der Heimatscheune. Der anschließende Marsch ging durch Jesteburg zur Königsburg. Dort fanden Beförderungen und Ehrungen statt.

Neue Schützen wurden vereidigt. Die Bünder Schützen waren auf der Königsburg Gäste des amtierenden Königs Uwe Witte.

Die Bünder Schützen erlebten einen wunderbaren Tag unter Freunden in Jesteburg.

J.Petring (Text u. Fotos)

Jesteburg3 Jesteburg2

Jesteburg1 Jesteburg



Verab

Mit Urkunde auf eigenen Wunsch aus dem Offz.-Corps entlassen

Bünde (-ku-).

Der stets gut gelaunte Schützenbruder der Bünder Schützengesellschaft von 1838 e. V. Hauptmann Heinrich Clamor (83) wurde auf der letzten Offiziersversammlung im Tanzhaus Marks auf eigenen Wunsch aus dem Offiziers-Corps der Bünder Schützen entlassen.
Schützenmajor Klaus Obmann überreichte ihm einen Blumenstrauß mit Urkunde: ,,Aufgrund der besonderen Verdienste, die sich der Schützenbruder Heinrich Clamor um das Offizierscorps erworben hat, führt er künftig den Dienstgrad Hauptmann a. D. und ist berechtigt, zur Uniform der Bünder Schützen die Schulterstücke weiter zu tragen.“

Foto: BSG (Wolf)